Kalmitweg

Kleiner Kalmitweg (ca. 3 km)

Vom Rathaus aus durch die Kalmitgasse bis zur Frühmeßstraße.
Dann entweder mit dem steilen Aufstieg an der Metzgerei Schmitt vorbei hoch zu den Lindenbäume auf der Kleinen Kalmit. Oder nach rechts abbiegend auf die Frühmeßstraße und in der Verlängerung weiter mit dem Wirtschaftsweg „Marktweg“. Den 1. Weg links und den 3. Weg wiederum nach links abbiegen bis zu den Lindenbäumen.
Weiter geht es bis zur Kapelle „Trost der armen Seelen“. Hier gibt es einen herrlichen 360-Grad-Rundblick zum Pfälzerwald und in die Rheinebene. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis zum Odenwald und Schwarzwald.
Der Rückweg führt um die ehemalige Kalkgrube (hier wurde früher Kalk abgebaut) herum hinab zur „Historischen Weinbergsanlage Kalmitwingert“ mit Kräutergarten. Auf dem Wirtschaftsweg am Kräutergarten zurück ins Dorf und auf der Arzheimer Straße zurück zum Rathaus.

Sträucherweg

Der Sträucherweg beginnt an den Lindenbäumen, verläuft unterhalb der Felsformation und endet an der Historischen Weinbergsanlage Kalmitwingert.