Kräutergarten

1999 errichtete die Vereinigung Gast und Wein Ilbesheim unterhalb der Weinbergsanlage eine Schutzhütte mit Info-Tafeln. Im Mai 2002 wurde um die Hütte ein Kräuter- und Heilgarten angelegt. Die 31 Kräuterarten sind vorwiegend aus südlichen Ländern zu uns gekommen. Die vielfältigen Düfte der Kräuter entstammen ätherischen Ölen und Harzen.

Wirkungen der wichtigsten Garten- und Heilkräuter

  • Appetitanregende und verdauungsfördernde Wirkung: Wermut, Salbei, Dill, Schafgarbe, Schnittlauch, Borretsch
  • Wirkung auf Erkrankung der Atemwege: Thymian, Salbei, Malve, Oregano, Ysop, Majoran, Minze
  • Nervenberuhigende und schlaffördernde Wirkung: Melisse, Lavendel, Johanniskraut
  • Wirkung bei Herz und Kreislauferkrankung: Knoblauch, Rosmarin, Melisse, Lavendel, Minzearten
  • Wirkung bei Leber- und Gallenerkrankung: Pfefferminze, Zitronenmelisse, Schafgarbe
  • Verwendung bei Nieren- und Blasenleiden: Salbei, Petersilie, Rosmarin, Majoran, Thymian, Estragon, Liebstöckel