Slevogtweg

Slevogtweg (ca. 8,5 km) [Walking- und Kinderwagen-geeignet], Ruine Neukastell (ca. 12,0 km)

Vom Rathaus aus geht es auf der Arzheimer Straße bis zur Schule.
Die K 20 überqueren und geradeaus auf den Wirtschaftsweg. Vorbei am Hagedornbrunnen erreicht man nach einem kurzen Anstieg einen Rastplatz (herrlicher Rundblick). Nach ca. 300 m die Weinstraße überqueren und auf dem Grasweg geradeaus bis zum Waldrand hoch, in den Wald hinein. Kurz vor dem Slevogthof biegt ein Weg nach links ab, der zur Slevogtgrabstätte führt, weiter mit dem Weg bis zum Slevogthof. Von hier aus ist ein Abstecher zur Ruine Neukastell möglich. Vom Parkplatz (schöne Aussicht) aus mit dem Wanderweg Nr. 14 bis zum  Hexentanzplatz, dort rechts ab Richtung Ruine Neukastell (herrlicher Rundblick). Für den Rückweg kann der gleiche Weg genommen werden oder der steile Abstieg zum Slevogthof mit dem Wanderwegezeichen „Grünes Dreieck auf weißem Grund“ (Route 1 rot). Auf dem Wirtschaftsweg vorbei am Slevogthof und nach rechts Richtung Ortsrand von Leinsweiler. Vorbei am Weinprobierstand kommen Sie auf die Kirchgasse und nach rechts auf die Weinstraße bis zum Rathaus. Dort nach links Richtung Ilbesheim gehen. Kurz vor den Bauerngärten nach links in den Gartenweg einbiegen und dem Radweg nach Ilbesheim folgen. Am Pilzbrunne vorbei, am Grillplatz entlang und danach rechts am Heißbühlerhof vorbei. Kurz danach führt der Weg über den Birnbach auf einen Grasweg. Die K 20 überquerend kommen Sie auf der Leinsweiler Straße zurück zum Rathaus.